Mobilität – ein Grundbedürfnis

Thomas Meidl mit Martin Burkert (MdB) und Dr. Jürgen Kößler

Neben meiner E-Auto Begeisterung beschäftige ich mich mit kommunaler Mobilitätsstrategie. Innovative Mobilitätslösungen – damit müssen sich Kommunen auseinandersetzen – um zukünftig den Mobilitätsbedarf decken zu können. Diese kommunale Pflichtaufgabe muss sorgfältig analysiert, geplant und umgesetzt werden. Idealerweise werden Synergien mit anderen Kommunen gehoben, die zu einer flächendeckenden Mobilitätssicherung beitragen können. Neben dem klassischen ÖPNV Angebot sind innovative Konzepte wie standortbezogenes Carsharing eine Möglichkeit eine 24/7 Nutzbarkeit herzustellen. Neben der Barrierefreiheit ist die Kosten-Nutzen-Matrix natürlich ein wichtiger Stellenwert. Ich sehe die Mobilität als Grundbedürfnis für Jedermann/frau.

 

 

 


Im Bereich Mobilitätskonzepte

Elektromobilität        Mobilität        Mobilitätskonzepte